Mobiregio vernetzt die Verantwortlichen des grenzüberschreitenden ÖPNV. Unsere Zusammenarbeit wird Ihr Reisen und Pendeln vereinfachen.

Das Schienennetz der Großregion

In jedem Land fahren unterschiedliche Eisenbahnunternehmen:

  • die Deutsche Bahn (VLEXX GmbH, transregio Deutsche Regionalbahn GmbH, vectus Verkehrsgesellschaft mbH, Rhenus Veniro GmbH & Co. KG, Vias GmbH) in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit den Regionalzügen RE und RB und den Intercity-Zügen IC/ICE

Der ICE in Deutschland, der TGV in Frankreich und der Thalys in Belgien sind Hochgeschwindigkeitszüge, welche die Großregion durchfahren und sie mit dem europäischen Schienennetz verbinden.

Jedes Land hat sein eigenes Anzeigesystem für den Zugfahrplan:

  • in Deutschland werden die Abfahrts- und Ankunftszeiten der Züge auf elektronischen Anzeigetafeln in den Empfangshallen der Bahnhöfe und direkt am Bahnsteig angezeigt. Zusätzlich gibt es Fahrplanaushänge. Auf weißen Plakaten werden die Ankunftszeiten dargestellt, auf gelben die Abfahrtszeiten.
  • in Frankreich und Belgien, werden ankommende und abfahrende Züge immer auf Bildschirmen und auf der Anzeigetafel im Bahnhofsgebäude angezeigt.

Mobiregio ist eine kollaborative Plattform auf der sich die Verantwortlichen Organe des öffentlichen Transports der Großregion über mögliche Zusammenarbeiten und Symbiosen austauschen und die Kunden über Ihre Möglichkeiten nachhaltiger Mobilität in der Großregion informieren.

Der richtige Preis?

Sie haben Ihren Fahrplan erstellt? Informieren Sie sich über die speziellen Angebote für GrenzgängerInnen, die besonders attraktive Fahrpreise für Monats- und Jahreskarten bieten.
Alle angegebenen Preise sind ab Juni 2014 gültig, können aber geändert werden. Überprüfen Sie an einer regionalen Verkaufsstelle, ob die Tarife für Ihre Strecke anwendbar sind und ob Sie weitere Vorteile in Anspruch nehmen können!